Nuad - Energie-Pfade

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Körperarbeit

Nuad
Thailändisches Passivyoga

Die Wurzeln von Thai Yoga liegen im indischen Yoga und Ayurveda (= Wissen vom Leben).
Thai Yoga kann auf eine 2200 Jahre alte Tradition zurückblicken.Diese Körperarbeit findet in bequemer Kleidung auf einer Matte am Boden statt. Grundsätzlich wird der ganze Körper unter Einsatz von Körpergewicht mit Fingern, Handballen, Ellbogen, Knien und Füßen gedehnt, mobilisiert und entspannt.
Physiologische Wirkung: Ein Großteil aller Muskeln, Bänder, Sehnen wird gedehnt, ein Großteil aller Gelenke wird mobilisiert. Dadurch können Verspannungen, Verhärtungen, Verklebungen und Verkürzungen gelöst, versteifte Gelenke beweglicher und Gelenksfehlstellungen korrigiert werden. Ablagerungen – Schlacken – in Muskeln, Bändern und Sehnen werden abgebaut und zur Ausscheidung gebracht. Die Durchblutung und der Stoffwechsel werden angeregt, insbesondere auch in den inneren Organen, die über Haut-Nerven-Reflexe stimuliert werden. Über die Reizung der Nervenenden in der Haut werden das sympathische und parasympathische Nervensystem angeregt. Das körpereigene Abwehrsystem wird gestärkt.Psychologische Wirkung:Psychische und emotionale Spannungen lösen sich. Wohlbefinden, Vitalität und Leichtfüßigkeit werden erhöht und ausgeglichen. Das allgemeine Lebensgefühl steigert sich.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü